Oldenburgischer Adel

Adelsfamilien im Herzogtum Oldenburg

von Waddewarden, Hedde

von Waddewarden, Hedde

männlich errechnet 1568 - nach 1638  (70 Jahre)

Angaben zur Person    |    Quellen    |    Ereignis-Karte    |    Alles    |    PDF

  • Name von Waddewarden, Hedde  [1
    Geboren errechnet 1568  Klein Waddewarden, Wangerland, FRI, NI, D Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Getauft errechnet 1568  Waddewarden, Wangerland, FRI, NI, D Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Geschlecht männlich 
    Stand Adel 
    Eigen, Lehen, Besitz 10 Mrz 1572  Klein Waddewarden, Wangerland, FRI, NI, D Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  [1, 2
    Ausbildung 1585  Wittenberg, WB, ST, D Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  [3
    Immatrikulation 
    Ausbildung 1586  Helmstedt, HE, NI, D Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  [4
    Immatrikulation 
    Eigen, Lehen, Besitz 1 Dez 1599  [5
    Erwähnung in Adelsverzeichnissen 30 Jun 1600  Oldenburg, OL, NI, D Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Dienstordnung für die Junker und Edelleute bei dem auf den 4.7.1600 bestimmten Hofgelage zu Oldenburg während der Anwesenheit der Herzöge Ernst August und Magnus zu Lüneburg und versch. anderer fürstlicher Personen: "Hedde v. Waddewarden (Jever)" - von Jever: "Hedde v. Wadwarden" 
    Erwähnung in Adelsverzeichnissen 30 Jun 1600  Klein Waddewarden, Wangerland, FRI, NI, D Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Graf Johann v. Oldenburg fordert seine Landjunker zur Aufwartung am Hoflager zu Oldenburg bei dem am 4.7. bevorstehenden Besuch etlicher Fürsten und Herren: Die Aufforderung ergeht an: "Heddo v. Wadewarden zu Wadewarden" 
    Eigen, Lehen, Besitz - 4 Mrz 1609  [6
    Eigen, Lehen, Besitz 1612  [7
    Eigen, Lehen, Besitz 18 Sep 1613  Gut Fikensolt, Westerstede, WST, NI, D Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  [8
    Eigen, Lehen, Besitz 22 Nov 1618  Hof Luttmann, Emstek, CLP, NI, D Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  [9
    Erwähnung in Adelsverzeichnissen 27 Aug 1619  Oldenburg, OL, NI, D Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Trauerzug:
    6. Nun gehen vor der Leich Drey Marschalcke mit schwarzen Stäben, Hoffmeister Melchior von Düring Hedde von Wattwarden, 
    Eigen, Lehen, Besitz 12 Feb 1620  Hof Luttmann, Emstek, CLP, NI, D Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  [10, 11
    Eigen, Lehen, Besitz 1623  [12
    Eigen, Lehen, Besitz 1628  Klein Waddewarden, Wangerland, FRI, NI, D Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  [13
    Eigen, Lehen, Besitz 1626 - 1629  Bergstr. 6 + 7, Oldenburg, OL, NI, D Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  [14, 15
    Eigen, Lehen, Besitz 1630  [16
    Erwähnung in Adelsverzeichnissen 1635  Oldenburg, OL, NI, D Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Dienstaufforderung zur Hochzeit Graf Anton Günthers v. Oldenburg: Aus der Herrschaft Jever haben folgende Adlige zu erscheinen: "Hedde von Waddewarden" 
    Eigen, Lehen, Besitz 22 Dez 1636  [17
    Eigen, Lehen, Besitz 22 Dez 1636  Gut Fikensolt, Westerstede, WST, NI, D Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  [18
    Eigen, Lehen, Besitz 14 + 15 Aug 1626 - 11 + 12 Sep 1638  Bad Zwischenahn, WST, NI, D Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  [19, 20
    Eigen, Lehen, Besitz 14 + 15 Aug 1626 - 11 + 12 Sep 1638  Ekern, Bad Zwischenahn, WST, NI, D Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  [21, 22
    Eigen, Lehen, Besitz 22 Okt 1638  Ofen, Bad Zwischenahn, WST, NI, D Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  [23
    Gestorben nach 22 Okt 1638  Klein Waddewarden, Wangerland, FRI, NI, D Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Begraben nach 22 Okt 1638  Waddewarden, Wangerland, FRI, NI, D Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Eigen, Lehen, Besitz 1572 - 1801  Klein Waddewarden, Wangerland, FRI, NI, D Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  [24
    Religion LU 
    Personen-Kennung I1181  Oldenburger Adel
    Zuletzt bearbeitet am 12 Jun 2023 

    Vater von Waddewarden, Junge Hedde,   geb. um 1510,   gest. vor 27 Feb 1570, Klein Waddewarden, Wangerland, FRI, NI, D Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  (Alter 60 Jahre) 
    Mutter Fikensolt, Anna Sophia,   geb. errechnet 1548, Gut Fikensolt, Westerstede, WST, NI, D Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort,   gest. nach 1 Dez 1599, Gut Fikensolt, Westerstede, WST, NI, D Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  (Alter 51 Jahre) 
    Verheiratet 1568  [25
    Familien-Kennung F556  Familienblatt  |  Familientafel

    Familie 1 von Lützow, Catharina,   geb. um 1580, Gut Pritzier, LUP, MV, D Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort,   gest. 24 Feb 1603, Klein Waddewarden, Wangerland, FRI, NI, D Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  (Alter 23 Jahre) 
    Verheiratet um 1600 
    • Bei einem der Kinder soll es sich laut Herrn Zimmermann um eine Tochter namens Anna Rosina handeln, die mit Ernst Christian von Bardeleben verheiratet gewesen sei. Die Anna Rosina, verheiratete von Bardeleben, war aber eine geborene von Baaden. So steht es im Kirchenbuch von Westerstede. G.J. [26, 27]
    Kinder 
     1. von Waddewarden, N.N.,   geb. errechnet 1600, Klein Waddewarden, Wangerland, FRI, NI, D Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort
     2. von Waddewarden, N.N.,   geb. Klein Waddewarden, Wangerland, FRI, NI, D Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort
     3. von Waddewarden, N.N.,   geb. 24 Feb 1603, Klein Waddewarden, Wangerland, FRI, NI, D Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort,   gest. 24 Feb 1603, Klein Waddewarden, Wangerland, FRI, NI, D Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  (Alter 0 Jahre)
    Zuletzt bearbeitet am 11 Jun 2023 
    Familien-Kennung F558  Familienblatt  |  Familientafel

    Familie 2 von Aschwede, Gertrud,   geb. errechnet 1568, Gut Arkenstede, Essen (Oldenburg), VEC, NI, D Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort,   gest. nach 12 Feb 1620, Klein Waddewarden, Wangerland, FRI, NI, D Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  (Alter 52 Jahre) 
    Verheiratet 1614  [28, 29, 30
    Kinder 
     1. von Waddewarden, Sophia Dorothea,   geb. errechnet 1614, Klein Waddewarden, Wangerland, FRI, NI, D Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort,   gest. vor 15 Jun 1656, Gut Fikensolt, Westerstede, WST, NI, D Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  (Alter 42 Jahre)
     2. von Waddewarden, Junker Johann,   geb. errechnet 1616, Klein Waddewarden, Wangerland, FRI, NI, D Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort,   gest. 6 Okt 1669, Gut Fikensolt, Westerstede, WST, NI, D Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  (Alter 53 Jahre)
    Zuletzt bearbeitet am 29 Mai 2023 
    Familien-Kennung F540  Familienblatt  |  Familientafel

  • Ereignis-Karte
    Link zu Google MapsGeboren - errechnet 1568 - Klein Waddewarden, Wangerland, FRI, NI, D Link zu Google Earth
    Link zu Google MapsGetauft - errechnet 1568 - Waddewarden, Wangerland, FRI, NI, D Link zu Google Earth
    Link zu Google MapsEigen, Lehen, Besitz - 10 Mrz 1572 - Klein Waddewarden, Wangerland, FRI, NI, D Link zu Google Earth
    Link zu Google MapsAusbildung - Immatrikulation - 1585 - Wittenberg, WB, ST, D Link zu Google Earth
    Link zu Google MapsAusbildung - Immatrikulation - 1586 - Helmstedt, HE, NI, D Link zu Google Earth
    Link zu Google MapsErwähnung in Adelsverzeichnissen - Dienstordnung für die Junker und Edelleute bei dem auf den 4.7.1600 bestimmten Hofgelage zu Oldenburg während der Anwesenheit der Herzöge Ernst August und Magnus zu Lüneburg und versch. anderer fürstlicher Personen: "Hedde v. Waddewarden (Jever)" - von Jever: "Hedde v. Wadwarden" - 30 Jun 1600 - Oldenburg, OL, NI, D Link zu Google Earth
    Link zu Google MapsErwähnung in Adelsverzeichnissen - Graf Johann v. Oldenburg fordert seine Landjunker zur Aufwartung am Hoflager zu Oldenburg bei dem am 4.7. bevorstehenden Besuch etlicher Fürsten und Herren: Die Aufforderung ergeht an: "Heddo v. Wadewarden zu Wadewarden" - 30 Jun 1600 - Klein Waddewarden, Wangerland, FRI, NI, D Link zu Google Earth
    Link zu Google MapsEigen, Lehen, Besitz - 18 Sep 1613 - Gut Fikensolt, Westerstede, WST, NI, D Link zu Google Earth
    Link zu Google MapsEigen, Lehen, Besitz - 22 Nov 1618 - Hof Luttmann, Emstek, CLP, NI, D Link zu Google Earth
    Link zu Google MapsErwähnung in Adelsverzeichnissen - Trauerzug: 6. Nun gehen vor der Leich Drey Marschalcke mit schwarzen Stäben, Hoffmeister Melchior von Düring Hedde von Wattwarden, - 27 Aug 1619 - Oldenburg, OL, NI, D Link zu Google Earth
    Link zu Google MapsEigen, Lehen, Besitz - 12 Feb 1620 - Hof Luttmann, Emstek, CLP, NI, D Link zu Google Earth
    Link zu Google MapsEigen, Lehen, Besitz - 1628 - Klein Waddewarden, Wangerland, FRI, NI, D Link zu Google Earth
    Link zu Google MapsEigen, Lehen, Besitz - 1626 - 1629 - Bergstr. 6 + 7, Oldenburg, OL, NI, D Link zu Google Earth
    Link zu Google MapsErwähnung in Adelsverzeichnissen - Dienstaufforderung zur Hochzeit Graf Anton Günthers v. Oldenburg: Aus der Herrschaft Jever haben folgende Adlige zu erscheinen: "Hedde von Waddewarden" - 1635 - Oldenburg, OL, NI, D Link zu Google Earth
    Link zu Google MapsEigen, Lehen, Besitz - 22 Dez 1636 - Gut Fikensolt, Westerstede, WST, NI, D Link zu Google Earth
    Link zu Google MapsEigen, Lehen, Besitz - 14 + 15 Aug 1626 - 11 + 12 Sep 1638 - Bad Zwischenahn, WST, NI, D Link zu Google Earth
    Link zu Google MapsEigen, Lehen, Besitz - 14 + 15 Aug 1626 - 11 + 12 Sep 1638 - Ekern, Bad Zwischenahn, WST, NI, D Link zu Google Earth
    Link zu Google MapsEigen, Lehen, Besitz - 22 Okt 1638 - Ofen, Bad Zwischenahn, WST, NI, D Link zu Google Earth
    Link zu Google MapsGestorben - nach 22 Okt 1638 - Klein Waddewarden, Wangerland, FRI, NI, D Link zu Google Earth
    Link zu Google MapsBegraben - nach 22 Okt 1638 - Waddewarden, Wangerland, FRI, NI, D Link zu Google Earth
    Link zu Google MapsEigen, Lehen, Besitz - 1572 - 1801 - Klein Waddewarden, Wangerland, FRI, NI, D Link zu Google Earth
     = Link zu Google Earth 
    Pin-Bedeutungen  : Adresse       : Ortsteil       : Ort       : Region       : (Bundes-)Staat/-Land       : Land       : Nicht festgelegt

  • Quellen 
    1. [S38] Niedersächsisches Landesarchiv Oldenburg, Slg 3 Best. 283 Urk. Nr. 404.
      "Die Nachkommen des Hedde von Waddewarden (u.a. Benninga, v. Böselager, v. Schwarzenberg). Zusammengestellt von Tesenfitz (um 1900?)."

    2. [S40] Führungsschichten im Jeverland, Almuth Salomon, (Oldenburger Forschungen NF Bd. 19), 41.
      "Merkwürdigerweise wurde am 10. März 1572 noch einmal ein Freibrief ausgestellt. Dies könnte mit der Begründung des Gutes in Klein-Waddewarden zusammenhängen, oder der Freibrief wurde für den Sohn Hedde erneuert."

      Da der Vater bereits verstorben war, muss der Freibrief für den Sohn erteilt worden sein. G.J.

    3. [S55] Oldenburger Studenten, Dr. Karl Sichart, (Oldenburger Jahrbuch für Altertumskunde..., Bd. 26, 1919), 206.
      "Hedda, Wadtwarden Frisius"

    4. [S55] Oldenburger Studenten, Dr. Karl Sichart, (Oldenburger Jahrbuch für Altertumskunde..., Bd. 26, 1919), 206.
      "Heddo, Wadwarden Frisius"

    5. [S38] Niedersächsisches Landesarchiv Oldenburg, Erw 100 Best. 272-23 Urk. Nr. 1.
      Andreß von Quernheim zum Bomhof macht sein Testament: Das Begräbnis soll in der Kirche von Langförden stattfinden. Erwähnt werden ferner die Armen im Kirchspiel Langförden, Zeller Lindemann, die Ehefrau Gerdraudt Grotthaus und der mit ihr vor dem Offizial zu Osnabrück abgeschlossene Leibzuchtvertrag von 1572 Januar 31, der Vetter Rotger von Dorgelo, Sohn Ottos von Dorgelo zu Brettberg als Erbe, der adelige Erbsitz und das Haus Bomhof, die Bullemühle ("Bullmöhle") im Kirchspiel Visbek, seine von ihm und seiner Frau aufgezogene Schwägerin Meta ("vette") Nagel, Witwe des Johann von Dorgelo, jetzt Ehefrau des Caspar von Aschwede zu Arkenstedt, sein Schwager Conrad Grotthaus zu Mesenburg ("Masenberch") und Vehr, dessen Töchter Gertraudt und Clawesche Grotthaus, seine Schwägerin, die Witwe Ledebur, jetzt Ehefrau des Johann Schmising zu Harkotten, die anderen Kinder von Otto von Dorgelo, sein Schwager Mathiaß von Dorgelo zu Welpe, sein Vetter Johann Fikensholt ("Fykenßholtz") und dessen Schwester Sophie, Witwe des Hedde von Wadtwergen ("Wadtwarden") und deren Sohn Hedde sowie die Kinder von deren verstorbenen Tochter, verehelichte von Schagen, sein Schwager Arndt Schwencke und die Kinder von dessen verstorbener Ehefrau Anne von Dorgelo, Henrich Voß zu Diek ("Deiche") und dessen Kinder, Jobst Bernefewer in Vechta, Dreß Poppe in Wildeshausen - Sohns einer Halbschwester - und dessen Bruder Wilhelm Poppe in Lübeck, Bernd Poppe, die Erben seines Halbbruders Seven [=Steven?] Timmerhaus und dessen Schwester. Als Testamentsvollstrecker bestimmt er seinen Bruder Johann von Quernheim zu Hornburg, seine Schwäger Cord Grotthaus zu Vehr und Hugo von Dincklage zu Dinklage sowie seinen Vetter Otto Kobring zu Daren, denen er je 20 und deren Frauen er je 10 Goldgulden aussetzt.

    6. [S38] Niedersächsisches Landesarchiv Oldenburg, Erw 82 Best. 271-8 Nr. 31.
      "Mandat Graf Anton Günthers v. Oldenburg gegen Adlige in der Herrschaft Jever wegen mißbräuchlicher Hasenjagd, Oldenburg 4.3.1609, und darauf bezüglicher Briefwechsel mit Hedde und Boing v. Waddewarden (Abschriften, Jever 18.7.1724)"

    7. [S54] Niedersächsisches Landesarchiv Aurich, Dep 153 G 19.
      "...
      284. Hedde v. Wadwarden - Obligation 1612
      ..."

    8. [S38] Niedersächsisches Landesarchiv Oldenburg, Slg 3 Best. 283 Urk. Nr. 403.
      "Der Notar Johannes Contor beurkundet in einem Instrument folgendes: Hedde v. Wadtwartten [von Waddewarden] zu Waddewarden hat ihn in den Hof des verstorbenen Johann van Fikensolt in Oldenburg gebeten und ihm erklärt, dass vor wenigen Wochen Johann von Fikensolt und dessen Frau Dorothea Lutzau gestorben seien. Er sei nach dessen Testament dessen Erbe und habe schon den adligen Sitz in Fikensolt mit allen Gütern und Meiern in der Grafschaft Oldenburg und Delmenhorst in Besitz genommen. Nun solle der Notar mit ihm die im Stift Münster lebenden Meier, Pacht- und Zehntleute an ihren Wohnorten in Besitz nehmen. Das geschah an folgenden Orten mit folgenden Personen: In Döhlen (Dolen) Heinrich Meyer, Sohn des verstorbenen Alerdt Meyer als Leibeigener, die Zehntmeyer Johann Hulschenmacher beim krummen Lundt (?), Johann Carstens, Heinrichs Johann, Helmerich Kern, Rickleffs Herman, Heinrich Gerlich, Hans Schollie und der Köter Gerdt Piper. In [Großen-] Kneten: Der leibeigene Meyer Alerdt Willinges, die Zehntmeyer Johann Neuenstedte, Johann Virdthalbe, Hermann Schicken, Heinrich Wilcken, Heinrich Virtehalbe, Johann Wichman, Johann Rode. In Sage: Jaspar Reuter, der jährlich wegen der Radischen (= v. Rahdenschen?) Meier Roggen und Hafer liefern muß, die Zehntmeyer Heinrich Schummen, Hermann Heinrichs, Johann Piper, Hermann Lose, Heinrich Hase und Hermann Haven. In dem Meierhof Hesterholt im Amt Vechta: Johann im Hesterholt, Sohn des verstorbenen Johann. In Emstek: Die Meyer Gerdt Logeman, Gert Lottmann, Alardt, Sohn Gerdt Stollmans, Heinrich zu Sanckman. In Bonrechtern: Zehntmeyer Gerd Vicken. In Rettern (=Rittrum?): Die Zehntmeyer Reinecke Littelman, Ludeke Berents, Gerdt zu Rettern, Heinrich Lüningh, Hermann Luschken(?) und Reinecke von Rettern."

    9. [S110] Das Gogericht auf dem Desum, Hans-Joachim Behr, Bernhard Brockmann und Nikolaus Kokenge (Hrsg.), 388 f.
      Verfahren Jasper v. Dorgelo zu Lethe gegen Bert Luttemann

      "Houden von Wadigen" nach "Johan Fickensolt" genannt.
      G.J.

    10. [S10] Oldenburger Urkundenbuch, Band VIII, Nr. 418.
      "Hedde von Waddewarden und Gerdraut von Aschwege, auf Fikensolt bei Westerstede erbgesessen, lassen für eine Summe Geldes Taleke, Tochter Gerd Luttemans und seiner Frau Anna im Dorfe Emstek, frei und verzichten auf ihre Rechte an dieser Eigenbehörigen."

    11. [S44] Das Kirchspiel Emstek, Hugo Kemkes, 92, 186, 313, 322.
      Seite 186:

      "1535 eigenhörig an Fikensolt, 1562 eigen, 1620 ist Heddo von waddewarden auf Fikensolt Grundherr."

    12. [S38] Niedersächsisches Landesarchiv Oldenburg, Dep 102 Best. 272-17 Nr. 1259 a.
      "u.a.: Prozess des Gerhard Velthaus gegen Hedde von Waddewarden ("Wadtwarden") wegen eines Darlehens aus dem Raesfeldschen Stiftungsfonds, 1623; Prozess der Herren von Dorgelo und von Elmendorff gegen Johann von Waddewarden ("Wattwarden"), 1664-1665; Vergleich zwischen Otto Caspar von Kobrinck, Franz Hinrich von Münnich (für seine Frau Gertrud, geborene von Kobrinck) und Johann Otto von Elmendorff wegen der Güter Fikensolt und Waddewarden, 1671 (Abschrift); Verkauf des Gutes Kleinwaddewarden an Pastor Bernhard Pulvermacher in Wüppels, 1696; Prozess gegen von Bardeleben, nach 1696; Unterlagen über Umfang und Einkünfte der Güter (s. Best. 271-12, Nr. 23)"

    13. [S38] Niedersächsisches Landesarchiv Oldenburg, Dep 102 Best. 272-17 Nr. 780.
      "Prozess des Johann von Dorgelo ("Dorgelhoe") auf Gut Brettberg gegen Hedde von Waddewarden ("Wadtwerden") wegen der Bürgschaft der Frau von Fikensolt in Waddewarden und Auhuse (Owhausen?), Mutter des Hedde von Waddewarden (Prozessbeginn 1628)"

    14. [S21] Bürgerbuch der Stadt Oldenburg 1607-1740, Walter Schaub, 189.
      Das Schatzungsregister von 1626

      Die 15. Rott

      "311. Folckert Lammers, in Fickensolts Hof; Vermögen: 396 Reichsthaler 34 Grote; Schatzung: 3 Reichsthaler 69 Grote
      312. Fickensolts Hof, jetzt Hedde von Watwarden; (nichts vermerkt)"

    15. [S21] Bürgerbuch der Stadt Oldenburg 1607-1740, Walter Schaub, 209.
      Das Mannzahlregister

      12. (Rotte)

      "246. Junker Hedde von Wattwarden Hof bewohnen Foldert N., Junker Hodenberg und Johan Dapper"

    16. [S38] Niedersächsisches Landesarchiv Oldenburg, Dep 102 Best. 272-17 Nr. 780.
      "auch: angebundener Prozess des Gerhard Velthaus ("Veldthauß") und des Johann von Elmendorff gegen Johann von Dorgelo wegen Stallmanns Erbe in Spreda und Meyers Erbe in Eventerholz, die dem Junker von Waddewarden ("Wattwarden") gehören (Prozessbeginn 1630)"

    17. [S38] Niedersächsisches Landesarchiv Oldenburg, Dep 102 Best. 272-17 Urk. Nr. 189 a.
      Johann von Elmendorff und Arnold von Elmendorff sowie Arndt Velthaus, Alhardt Velthaus, Hebrich Velthaus und Fritz Velthaus, Kinder des verstorbenen Bürgermeisters in Vechta Gerhard Velthaus (Veldthauß), schließen einen Vergleich, nachdem es zwischen Gerhard Velthaus und Johann von Elmendorff wegen des Testaments des Arnd von Raesfeld über Stiftungen, Lehn- und Allodialgüter zu einem Prozess vor dem münsterschen Hofgericht gekommen war. Genannt werden Zahlungen an Hedde von Waddewarden (Wattwarden) in Fikensolt und Caspar von Aschwede (Aßwede). Die Abrechnungen über die Raesfeldschen Stipendien sollen an die von Elmendorffs übergehen.

    18. [S38] Niedersächsisches Landesarchiv Oldenburg, Dep 102 Best. 272-17 Urk. Nr. 189 a.
      "Johann von Elmendorff und Arnold von Elmendorff sowie Arndt Velthaus, Alhardt Velthaus, Hebrich Velthaus und Fritz Velthaus, Kinder des verstorbenen Bürgermeisters in Vechta Gerhard Velthaus (Veldthauß), schließen einen Vergleich, nachdem es zwischen Gerhard Velthaus und Johann von Elmendorff wegen des Testaments des Arnd von Raesfeld über Stiftungen, Lehn- und Allodialgüter zu einem Prozess vor dem münsterschen Hofgericht gekommen war. Genannt werden Zahlungen an Hedde von Waddewarden (Wattwarden) in Fikensolt und Caspar von Aschwede (Aßwede). Die Abrechnungen über die Raesfeldschen Stipendien sollen an die von Elmendorffs übergehen."

    19. [S35] Gelbe Reihe der OGF, (Oldenburgische Gesellschaft für Familienkunde e.V.), Heft Nr. 16, Seite 17.
      "070 2. Thonnes Emken ist Hedden von Waedewarden Meyer undt deßen leibeygen. Giebt derowegen nichts"

    20. [S35] Gelbe Reihe der OGF, (Oldenburgische Gesellschaft für Familienkunde e.V.), Heft Nr. 18, Seite 12.
      "53 2. Thones Emmeken ist Wadwardes Meyer und dienget keinen Weinkauf unserem gnädigen Herrn. Ist Bruch wegen Bluttschandt schuldig"

    21. [S35] Gelbe Reihe der OGF, (Oldenburgische Gesellschaft für Familienkunde e.V.), Heft Nr. 16, Seite 20.
      "098 11. Johan Topken ist Hedden von Wattwarden und Westerholts Meyer, und ist derowegen frey."

    22. [S35] Gelbe Reihe der OGF, (Oldenburgische Gesellschaft für Familienkunde e.V.), Heft Nr. 18, Seite 15.
      "86 11. Johan Töpken ist Hedde von Wadwardens Meyer und Westerholts Meyer"

    23. [S35] Gelbe Reihe der OGF, (Oldenburgische Gesellschaft für Familienkunde e.V.), Heft Nr. 18, Seite 27.
      "288 1. Heineke Gerth ist Wadtwardes Meyer"

    24. [S38] Niedersächsisches Landesarchiv Oldenburg, Best. 90 -11 Nr. 33.
      "Von Hedde von Waddewarden herrührendes und später auf Ihste Habben von Tungeln übergegangenes adeliges Gut Klein-Waddewarden (Gemeinde Waddewarden)

      darin: 1. Abschrift des adeligen Freibriefs für Heddo zu Waddewarden, ausgestellt von Maria von Jever 1572; 2. Obligation des Hedde von Waddewarden für Graf Anton Günther, verbürgt von Tonnius von Reeken zu Loy und Heineken von Mandelsloh zu Kayhausen 1605"


    25. [S6] Oldenburgische Familienkunde, Jahrgang 37, Heft 3, September 1995, 184.

    26. [S6] Oldenburgische Familienkunde, Jahrgang 37, Heft 3, September 1995, Seite 185.
      Peter Zimmermann: Die Familie von Fikensholt

    27. [S91] Kirchenbuch Westerstede.

    28. [S6] Oldenburgische Familienkunde, Jahrgang 37, Heft 3, September 1995, Seite 185.

    29. [S40] Führungsschichten im Jeverland, Almuth Salomon, (Oldenburger Forschungen NF Bd. 19), 44.

    30. [S158] Östringen und Rüstringen, Georg Sello, (https://digital.lb-oldenburg.de/ihd/content/titleinfo/236390), 114.
      "... Sohn aus seiner zweiten Ehe mit Gertrud v. Aschwege war der letzte des Geschlechts, Johann v. Waddewarden, der tragische Held der "berühmtesten Lokalsage des Ammerlandes, ja des Herzogtums Oldenburg", wie man emphatisch behauptet hat, der von "der Braut von Fikensolt". ..."