Oldenburgischer Adel

Adelsfamilien im Herzogtum Oldenburg

Berichte


 #   Name des Bericht   Beschreibung 
1. Urfehde der Grafen von Hoya und Bruchhausen  
2. Musterung durch den Bischof von Münster in Werlte am 12 Jul 1494 Die Personen werden in dieser Liste nach ihrem Alter aufgeführt. 
3. Ausschreiben des Grafen Johann v. Oldenburg  
4. Verordnete Ausschußmitglieder der Ritterschaft und gemeinen Landschaft der Graf  
5. Aufwartung am Hoflager am 04.07.1600  
6. Dienstordnung für das Hofgelage am 04.07.1600  
7. Verzeichnis der Roßdienstpflichtigen der Grafschaft Oldenburg  
8. Musterrolle der oldenburgischen Soldaten, Reiterei, Fußvolk  
9. Trauerzug für Maria Elisabeth v. Oldenburg am 27 Aug 1619 Quelle: Hoyer Urkundenbuch, Erste Abtheilung, Hoyer Hausarchiv, Urkunde 1736, Anhang 3). Sterbeort: Jever, Bestattungsort: Oldenburg, St. Lamberti, im Gewölbe unter dem Altar 
10. Verzeichnis der Pflichten von Roßdienstpflichtigen Junkern Das Verzeichnis muss nach 1600 entstanden sein, da hier bereits die Witwe v. Seggern steht, vielleicht um 1620 wegen des Wechsels auf Eyhausen. 
11. Hochzeit des Grafen Anton Günther v. Oldenburg 1635  
12. Der Adel in der Grafschaft Oldenburg 1648  
13. Adeligen Stand verlassen https://www.sa.dk/ao-soegesider/da/billedviser?epid=19852489#261108,48837816 Abschnitt II 1560-1689, Seite 205 
14. Verzeichnis der von Adel am 1. Juli 1667