Oldenburgischer Adel

Adelsfamilien im Herzogtum Oldenburg

von Mandelsloh, Dietrich

von Mandelsloh, Dietrich

männlich um 1502 - nach 1557  (~ 56 Jahre)

Angaben zur Person    |    Quellen    |    Ereignis-Karte    |    Alles    |    PDF

  • Name von Mandelsloh, Dietrich 
    Geboren um 1502  Gut Elmeloh, Ganderkesee, OL, NI, D Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Getauft um 1502  Ganderkesee, OL, NI, D Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Geschlecht männlich 
    Stand Adel 
    Zeuge einer Handlung 21 Mrz 1541  Bremen, HB, D Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  [1
    Beruf, Amt Rethem (Aller), HK, NI, D Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Drost 
    Eigen, Lehen, Besitz 1543  [2
    Eigen, Lehen, Besitz 1557  [3
    Gestorben nach 1557 
    Begraben nach 1557 
    Eigen, Lehen, Besitz 1566  [4
    Eigen, Lehen, Besitz 1550-1598  Gut Holzkamp, Ganderkesee, OL, NI, D Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  [5
    Religion RK > LU 
    Personen-Kennung I1267  Oldenburger Adel
    Zuletzt bearbeitet am 28 Okt 2022 

    Vater von Mandelsloh, Herbert,   geb. errechnet 1466, Gut Elmeloh, Ganderkesee, OL, NI, D Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort,   gest. nach 20 Mai 1518, Gut Elmeloh, Ganderkesee, OL, NI, D Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  (Alter ~ 52 Jahre) 
    Mutter von Gröpelingen, Margarete,   geb. um 1470,   gest. nach 30 Sep 1511, Gut Elmeloh, Ganderkesee, OL, NI, D Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  (Alter ~ 41 Jahre) 
    Verheiratet um 1495 
    Familien-Kennung F398  Familienblatt  |  Familientafel

    Familie von Jagow, Hyppolita,   geb. um 1520,   gest. errechnet 1574  (Alter ~ 54 Jahre) 
    Verheiratet um 1550 
    Kinder 
    +1. von Mandelsloh, Aschwin,   geb. errechnet 1554,   gest. nach 1592, Gut Eyhausen, Bad Zwischenahn, WST, NI, D Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  (Alter ~ 39 Jahre)
     2. von Mandelsloh, Dietrich,   geb. errechnet 1557,   gest. nach 2 Jun 1590  (Alter ~ 33 Jahre)
    Zuletzt bearbeitet am 22 Jul 2022 
    Familien-Kennung F440  Familienblatt  |  Familientafel

  • Ereignis-Karte
    Link zu Google MapsGeboren - um 1502 - Gut Elmeloh, Ganderkesee, OL, NI, D Link zu Google Earth
    Link zu Google MapsGetauft - um 1502 - Ganderkesee, OL, NI, D Link zu Google Earth
    Link zu Google MapsZeuge einer Handlung - 21 Mrz 1541 - Bremen, HB, D Link zu Google Earth
    Link zu Google MapsBeruf, Amt - Drost - - Rethem (Aller), HK, NI, D Link zu Google Earth
    Link zu Google MapsEigen, Lehen, Besitz - 1550-1598 - Gut Holzkamp, Ganderkesee, OL, NI, D Link zu Google Earth
     = Link zu Google Earth 
    Pin-Bedeutungen  : Adresse       : Ortsteil       : Ort       : Region       : (Bundes-)Staat/-Land       : Land       : Nicht festgelegt

  • Quellen 
    1. [S38] Niedersächsisches Landesarchiv Oldenburg, Slg 3 Best. 283 Urk. Nr. 250.
      Schreiben des Johannes Butt an Diderich van Mandelßlo [von Mandelsloh] und Dietrich von Elmendorff (Diderich van Elmendorp) wegen Übertragung der Pfarrei bei der St. Marienkirche in Bremen an ihn.

    2. [S38] Niedersächsisches Landesarchiv Oldenburg, Slg 3 Best. 283 Urk. Nr. 258 + Best. 20-46 A 31.
      "Brief der Alheit van Wersbe, Witwe des Diderich van Weye, an ihren Ohm Heinike van Mandelslo zu Elmeloh wegen strittiger Güter."

      "Adelheid von Wersebe, Witwe des Dietrich von Weyhe (Weige), schreibt an Heineke von Mandelsloh wegen der zwischen ihm und den von Heimburgs in Bremen (bzw. jetzt Dietrich von Mandelsloh) strittigen Güter 1543;"

    3. [S38] Niedersächsisches Landesarchiv Oldenburg, Slg 3 Best. 283 Urk. Nr. 258 + Best. 20-46 A 31.
      ...
      Graf Anton v. Oldenburg und Delmenhorst schreibt an Diderich van Mandelso, Drost zu Rethem, wegen eines Kampes.
      ...

    4. [S38] Niedersächsisches Landesarchiv Oldenburg, Best. 20-46 A 31.
      Die Vormünder der Kinder Dietrichs von Mandelsloh bitten Graf Anton II., der Witwe und den Kindern den Kamp, den derselbe jenen entzogen und zu seinem Vorwerk Weihausen gelegt hat, zu restituieren 1566;

    5. [S38] Niedersächsisches Landesarchiv Oldenburg, Best. 126 Nr. 73.
      Dietrich von Mandelsloh, ehemaliger Kanoniker zu Bremen, Amtmann zu Rethem und erzbischöflich bremischer Rat, dann seine Witwe Hyppolita von Jagow und seine Kinder
      gegen
      Heinrich (Heineke) von Mandelsloh, dann dessen Witwe Anna geb. von Lutten und Kinder Segebod, Bernhard und Anna zu Ganderkesee bzw. Elmeloh
      wegen eines strittigen Lehens genannt der Große und Kleine Holzkamp im Amt Delmenhorst, das von Graf Gerd VI. von Oldenburg 1455 an Arnd von Weyhe verlehnt worden war, von dessen Sohn Dietrich von Weyhe, Burgmann zu Delmenhorst und Thedinghausen, wohnhaft zu Welsburg, als Brautschatz an seine Tochter Elisabeth, Ehefrau des Bremer Bürgermeisters Martin von Heimburg, dann des Klägers Dietrich von Mandelsloh, anfangs Ratmann zu Bremen, gegeben, aber auch an Heinrich von Mandelsloh verkauft worden war