Oldenburgischer Adel

Adelsfamilien im Herzogtum Oldenburg

von Norprath, Wolfgang Günther

von Norprath, Wolfgang Günther

männlich um 1630 - 1686  (~ 56 Jahre)

Angaben zur Person    |    Quellen    |    Ereignis-Karte    |    Alles    |    PDF

  • Name von Norprath, Wolfgang Günther 
    Geboren um 1630 
    Getauft um 1630 
    Geschlecht männlich 
    Stand Adel 
    Erwähnung in Adelsverzeichnissen 1 Jul 1667  Oldenburg, OL, NI, D Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Verzeichnis der von Adel in der Grafschaft Oldenburg, Delmenhorst und Land Würden, so am 1. Juli 1667 dem kgl. dän. u. frstl. holst. Commisarius übergeben werde: Im Stad- und Butjadinger Lande: "General Norprath Erben" 
    Beruf, Amt erzbischöflicher Kämmerer, Amtmann 
    Eigen, Lehen, Besitz 1657-1686  Hobenhausen, Stadland, BRA, NI, D Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  [1
    ab 1688 ging das Gut zu Lehen.
    1705 wurde der Konkurs eröffnet. Das Gut wurde eingelöst von Regierungsrat Edo Hannekens Erben, Etatrat Anton Günther Hanneken und dessen Schwester Anna Margareta, verw. von der Loo. 
    Religion LU 
    Gestorben 1686 
    Begraben 1686 
    Personen-Kennung I195  Oldenburger Adel
    Zuletzt bearbeitet am 6 Apr 2019 

    Vater von Norprath, Geheimrat Johann,   geb. um 1600, Gut Dyckhof, Niederdonk, Büderich, Meerbusch, NE, NW, D Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort,   gest. 6 Dez 1657, Duisburg, DU, NW, D Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  (Alter ~ 57 Jahre) 
    Mutter von Henin, Johanna,   geb. 1605,   gest. 1665, Gut Dyckhof, Niederdonk, Büderich, Meerbusch, NE, NW, D Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  (Alter 60 Jahre) 
    Verheiratet 1629 
    • Nur der Sohn als Gutserbe erwähnt.
    Familien-Kennung F61  Familienblatt  |  Familientafel

  • Ereignis-Karte
    Link zu Google MapsErwähnung in Adelsverzeichnissen - Verzeichnis der von Adel in der Grafschaft Oldenburg, Delmenhorst und Land Würden, so am 1. Juli 1667 dem kgl. dän. u. frstl. holst. Commisarius übergeben werde: Im Stad- und Butjadinger Lande: "General Norprath Erben" - 1 Jul 1667 - Oldenburg, OL, NI, D Link zu Google Earth
    Link zu Google MapsEigen, Lehen, Besitz - ab 1688 ging das Gut zu Lehen. 1705 wurde der Konkurs eröffnet. Das Gut wurde eingelöst von Regierungsrat Edo Hannekens Erben, Etatrat Anton Günther Hanneken und dessen Schwester Anna Margareta, verw. von der Loo. - 1657-1686 - Hobenhausen, Stadland, BRA, NI, D Link zu Google Earth
     = Link zu Google Earth 
    Pin-Bedeutungen  : Adresse       : Ortsteil       : Ort       : Region       : (Bundes-)Staat/-Land       : Land       : Nicht festgelegt

  • Quellen 
    1. [S32] Geschichte der Herzogthums Oldenburg, Gerhard Anton von Halem, Band 2, S. 206.