Oldenburgischer Adel

Adelsfamilien im Herzogtum Oldenburg

Stuve, Arnold

Stuve, Arnold

männlich um 1218 - nach 1257  (~ 39 Jahre)

Angaben zur Person    |    Quellen    |    Alles    |    PDF

  • Name Stuve, Arnold 
    Geboren um 1218 
    Getauft um 1218 
    Geschlecht männlich 
    Stand Ritter 
    Zeuge einer Handlung 4 Dez 1245  [1
    Zeuge einer Handlung 2 Mrz 1257  [2
    Religion RK 
    Gestorben nach 2 Mrz 1257 
    Begraben nach 2 Mrz 1257 
    Personen-Kennung I4  Oldenburger Adel
    Zuletzt bearbeitet am 28 Jun 2014 

    Vater Stuve, Arnold,   geb. um 1196,   gest. nach 24 Aug 1243  (Alter ~ 47 Jahre) 
    Mutter N.N., N.N.,   geb. um 1200 
    Verheiratet um 1215 
    Familien-Kennung F2  Familienblatt  |  Familientafel

    Familie von Aumund, N.N.,   geb. um 1222 
    Verheiratet um 1240  [3, 4
    • Da die Grafen von Oldenburg sich 1241 aus der Region um Nienburg zurückzogen, dürfte diese damals bereits bestanden haben.
    Kinder 
     1. Stuve, Arnold,   geb. um 1240,   gest. nach 1258  (Alter ~ 19 Jahre)
     2. Stuve, Dietrich,   geb. um 1242,   gest. nach 1262  (Alter ~ 21 Jahre)
     3. Stuve, Hoyer,   geb. um 1244,   gest. nach 1282, Lüneburg, LG, NI, D Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  (Alter ~ 39 Jahre)
     4. Stuve, Otto,   geb. um 1248,   gest. nach 1272, Süderbrok, Lemwerder, BRA, NI, D Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  (Alter ~ 25 Jahre)
    Zuletzt bearbeitet am 30 Apr 2014 
    Familien-Kennung F3  Familienblatt  |  Familientafel

  • Quellen 
    1. [S2] Westfälisches Urkundenbuch , Bd. VI, Nr. 446.
      Bischof Johann von Minden übereignet dem Kloster Marienwerder Güter in Garbsen, die der Propst Dietrich von Ritter Arnold von Nienburg erworben hat

    2. [S7] Hoyer Urkundenbuch, 7. Abtheilung.
      als Ritter erwähnt

    3. [S5] Ritter und Knappen zwischen Weser und Elbe, Hans Georg Trüper, 968.

    4. [S6] Oldenburgische Familienkunde, 163.