Oldenburgischer Adel

Adelsfamilien im Herzogtum Oldenburg

von Bremen, Mechthild

von Bremen, Mechthild

weiblich um 1340 - nach 1405  (~ 65 Jahre)

Angaben zur Person    |    Quellen    |    Ereignis-Karte    |    Alles    |    PDF

  • Name von Bremen, Mechthild 
    • Familiäre Zuordnung vermutet wegen der Urkunden vom 5 Apr 1377 + 5 Mar 1399.
    Geboren um 1340 
    Getauft um 1340 
    Geschlecht weiblich 
    Stand Adel 
    Verfügung über Eigen / Lehen 13 Dez 1373  Bardenfleth, Elsfleth, BRA, NI, D Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  [1
    Verfügung über Eigen / Lehen errechnet 1405  Wildeshausen, OL, NI, D Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  [2
    Religion RK 
    Gestorben nach 8 Sep 1405  [3
    Begraben nach 8 Sep 1405 
    Personen-Kennung I895  Oldenburger Adel
    Zuletzt bearbeitet am 9 Jun 2021 

    Familie von Schagen, Hugo,   geb. errechnet 1352, Burg Schagen, Achmer, Bramsche, OS, NI, D Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort,   gest. nach 26 Aug 1398, Burg Wildeshausen, OL, NI, D Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  (Alter ~ 46 Jahre) 
    Verheiratet um 1375 
    Kinder 
    +1. von Schagen, Friedrich,   geb. errechnet 1378, Burg Wildeshausen, OL, NI, D Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort,   gest. nach 18 Mrz 1454, Haarenstr. 41, Oldenburg, OL, NI, D Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  (Alter ~ 76 Jahre)
    Zuletzt bearbeitet am 2 Jun 2021 
    Familien-Kennung F304  Familienblatt  |  Familientafel

  • Ereignis-Karte
    Link zu Google MapsVerfügung über Eigen / Lehen - 13 Dez 1373 - Bardenfleth, Elsfleth, BRA, NI, D Link zu Google Earth
    Link zu Google MapsVerfügung über Eigen / Lehen - errechnet 1405 - Wildeshausen, OL, NI, D Link zu Google Earth
     = Link zu Google Earth 
    Pin-Bedeutungen  : Adresse       : Ortsteil       : Ort       : Region       : (Bundes-)Staat/-Land       : Land       : Nicht festgelegt

  • Quellen 
    1. [S38] Niedersächsisches Landesarchiv Oldenburg, Best. 23 -3 Urk. Nr. 141.
      Graf Konrad II. von Oldenburg beurkundet, dass "Wilkinus de Specka et Tydericus filius suus famuli necnon domina Ghertrudis, uxor quondam Ghevehardi de Elmelo, et Mechtildis, filia Hinrici de Brema", an das Kloster Blankenburg ein Viertel Land in Bardenfleth, das Eler Pynghel, Roberts Sohn, bebaut, mit allen Rechten etc. "et cum omni usufructu proprie loquendo mid aller slaghtenud" für 39 Mark und vier Schillinge, die Mark zu 30 Groten, verkauft haben. - Der Graf, Wilken und Dietrich von der Specken siegeln.

    2. [S5] Ritter und Knappen zwischen Weser und Elbe, Hans Georg Trüper, Seite 417.
      Edelherr Johann von Diepholz erwarb von ihr die von ihrem Mann auf Amtsgrund erbaute Mühle.

    3. [S102] Urkundenbuch Braunschweig-Lüneburg, Hermann Sudendorf, Band X.