Oldenburgischer Adel

Adelsfamilien im Herzogtum Oldenburg

von Schagen, Rudolf

von Schagen, Rudolf

männlich um 1501 - 1582  (~ 81 Jahre)

Angaben zur Person    |    Quellen    |    Ereignis-Karte    |    Alles    |    PDF

  • Name von Schagen, Rudolf 
    Geboren um 1501  Gut Norberding, Bakum, VEC, NI, D Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Getauft um 1501  Bakum, VEC, NI, D Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Geschlecht männlich 
    Zeuge einer Handlung 24 Nov 1533  [1
    Verfügung über Eigen / Lehen 25 Jan 1536  Lohburg, Bakum, VEC, NI, D Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  [2
    Verfügung über Eigen / Lehen 25 Sep 1536  [3
    Wohnplatz 1549  Gut Norberding, Bakum, VEC, NI, D Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  [4
    • In diesem Verzeichnis werden nur Personen ab 12 Jahren und älter erfasst. G.J.
    Stand Adel 
    Eigen, Lehen, Besitz 4 Jan 1549  Bergen, NOR Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  [5
    Eigen, Lehen, Besitz 16 Okt 1551  Hausstette, Bakum, VEC, NI, D Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  [6
    Eigen, Lehen, Besitz 13 Jul 1554  Gut Schwege, Bohmte, OS, NI, D Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  [7
    Eigen, Lehen, Besitz 6 Apr 1556  [8
    Eigen, Lehen, Besitz 26 Aug 1558  [9
    Verfügung über Eigen / Lehen 2 Okt 1559  Molkenstraße, Bakum, VEC, NI, D Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  [10
    Eigen, Lehen, Besitz 29 Sep 1560  Haskamp, Steinfeld, VEC, NI, D Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  [11
    Eigen, Lehen, Besitz 30 Sep 1560  Haskamp, Steinfeld, VEC, NI, D Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  [12
    Eigen, Lehen, Besitz 20 Okt 1561  Burgmannswehr XVII, Vechta, VEC, NI, D Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  [13
    Eigen, Lehen, Besitz 11 Apr 1562  Vechta, VEC, NI, D Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  [14
    Eigen, Lehen, Besitz 12 Okt 1562  Gut Norberding, Bakum, VEC, NI, D Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  [15
    Eigen, Lehen, Besitz 12 Okt 1562  Osnabrück, OS, NI, D Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  [15
    Eigen, Lehen, Besitz 12 Okt 1562  Burgmannswehr XVII, Vechta, VEC, NI, D Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  [15
    Bürge einer Handlung 13 Mrz 1563  [16
    Verfügung über Eigen / Lehen 28 Jul 1566  Osnabrück, OS, NI, D Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  [17
    Eigen, Lehen, Besitz 22 Mrz 1568  Gut Norberding, Bakum, VEC, NI, D Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  [18
    Verfügung über Eigen / Lehen 2 Mai 1568  Vechta, VEC, NI, D Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  [19
    Eigen, Lehen, Besitz 29 Sep 1570  Hausstette, Bakum, VEC, NI, D Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  [20
    Eigen, Lehen, Besitz 28 Sep 1573  Burgmannswehr III, Vechta, VEC, NI, D Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  [21
    Bürge einer Handlung 28 Feb 1574  [22
    Verfügung über Zehntbesitz 12 Dez 1574  Carum, Bakum, VEC, NI, D Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  [23
    Bürge einer Handlung 2 Apr 1576  Hausstette, Bakum, VEC, NI, D Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  [24
    Bürge einer Handlung 4 Sep 1576  [25
    Bürge einer Handlung 10 Feb 1577  [26
    Verfügung über Eigen / Lehen 18 Mrz 1578  Gut Norberding, Bakum, VEC, NI, D Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  [27
    Bürge einer Handlung 1 Feb 1570 - 28 Feb 1579  Dinklage, VEC, NI, D Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  [28
    Bürge einer Handlung 27 Apr 1579  [29
    Eigen, Lehen, Besitz 1579 - 1580  [30
    Beruf, Amt 2 Mai 1580  Desum, Emstek, CLP, NI, D Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  [31
    Richter 
    Verfügung über Eigen / Lehen 30 Mai 1580  Burgmannswehr XVII, Vechta, VEC, NI, D Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  [32
    Zeuge einer Handlung 1 Okt 1580  Desum, Emstek, CLP, NI, D Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  [33
    Eigen, Lehen, Besitz 21 Dez 1580  Vechta, VEC, NI, D Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  [34
    Gestorben 1582  Gut Norberding, Bakum, VEC, NI, D Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  [35
    Begraben 1582  Bakum, VEC, NI, D Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Eigen, Lehen, Besitz 1542 - 1602  Gut Norberding, Bakum, VEC, NI, D Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  [36
    Religion RK 
    Personen-Kennung I927  Oldenburger Adel
    Zuletzt bearbeitet am 7 Sep 2021 

    Vater von Schagen, Rudolf,   geb. errechnet 1442, Gut Norberding, Bakum, VEC, NI, D Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort,   gest. nach Jul 1511 - 1515, Gut Norberding, Bakum, VEC, NI, D Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  (Alter ~ 73 Jahre) 
    Mutter von Elmendorf, Anna,   geb. um 1465, Gut Füchtel, Vechta, VEC, NI, D Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort,   gest. nach 25 Jan 1548, Gut Norberding, Bakum, VEC, NI, D Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  (Alter ~ 83 Jahre) 
    Verheiratet um 1495 
    Familien-Kennung F317  Familienblatt  |  Familientafel

    Familie 1 N.N., N.N.,   geb. um 1510,   gest. vor 1535, Gut Norberding, Bakum, VEC, NI, D Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  (Alter ~ 24 Jahre) 
    Verheiratet um 1530 
    Zuletzt bearbeitet am 30 Aug 2021 
    Familien-Kennung F338  Familienblatt  |  Familientafel

    Familie 2 von Schwege, Friederike,   geb. um 1510, Gut Schwege, Bohmte, OS, NI, D Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort,   gest. nach 26 Aug 1558, Gut Norberding, Bakum, VEC, NI, D Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  (Alter ~ 48 Jahre) 
    Verheiratet errechnet 1535 
    Kinder 
     1. von Schagen, Stephanie,   geb. errechnet 1536, Gut Norberding, Bakum, VEC, NI, D Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort,   gest. nach 12 Okt 1562, Gut Darfeld, Rosendahl, COE, NW, D Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  (Alter ~ 26 Jahre)
     2. von Schagen, Wilbrand,   geb. errechnet 1539, Gut Norberding, Bakum, VEC, NI, D Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort,   gest. um 1613, Burgmannswehr XVII, Vechta, VEC, NI, D Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  (Alter ~ 74 Jahre)
     3. von Schagen, Anna,   geb. errechnet 1542, Gut Norberding, Bakum, VEC, NI, D Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort,   gest. vor 1582  (Alter ~ 39 Jahre)
     4. von Schagen, Elisabeth,   geb. errechnet 1545, Gut Norberding, Bakum, VEC, NI, D Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort,   gest. nach 12 Dez 1574  (Alter ~ 29 Jahre)
     5. von Schagen, Margarete,   geb. errechnet 1548, Gut Norberding, Bakum, VEC, NI, D Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort,   gest. nach 31 Dez 1596, Gut Norberding, Bakum, VEC, NI, D Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  (Alter ~ 49 Jahre)
     6. von Schagen, Rudolf,   geb. um 1551, Gut Norberding, Bakum, VEC, NI, D Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort,   gest. vor 1651, Burgmannswehr XVII, Vechta, VEC, NI, D Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  (Alter ~ 99 Jahre)
    Zuletzt bearbeitet am 7 Sep 2021 
    Familien-Kennung F323  Familienblatt  |  Familientafel

    Familie 3 von Quernheim Gröpelingen, Anna,   geb. um 1520,   gest. nach 12 Okt 1562, Gut Norberding, Bakum, VEC, NI, D Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  (Alter ~ 42 Jahre) 
    Verheiratet vor 11 Apr 1562 
    Zuletzt bearbeitet am 30 Aug 2021 
    Familien-Kennung F339  Familienblatt  |  Familientafel

    Familie 4 von Horsten, Armgard,   geb. um 1525,   gest. nach 12 Dez 1574, Gut Norberding, Bakum, VEC, NI, D Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  (Alter ~ 49 Jahre) 
    Verheiratet vor 28 Jul 1566 
    Zuletzt bearbeitet am 28 Aug 2021 
    Familien-Kennung F337  Familienblatt  |  Familientafel

    Familie 5 von Quernheim, Anna,   geb. um 1540,   gest. nach 1 Mai 1583, Gut Norberding, Bakum, VEC, NI, D Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  (Alter ~ 43 Jahre) 
    Verheiratet vor 18 Mrz 1578  [35
    Kinder 
     1. von Schagen, Sophia,   geb. errechnet 1581, Gut Norberding, Bakum, VEC, NI, D Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort,   gest. 28 Dez 1661, Kloster Rulle, Wallenhorst, OS, NI, D Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  (Alter ~ 80 Jahre)
    Zuletzt bearbeitet am 6 Sep 2021 
    Familien-Kennung F324  Familienblatt  |  Familientafel

  • Ereignis-Karte
    Link zu Google MapsGeboren - um 1501 - Gut Norberding, Bakum, VEC, NI, D Link zu Google Earth
    Link zu Google MapsGetauft - um 1501 - Bakum, VEC, NI, D Link zu Google Earth
    Link zu Google MapsVerfügung über Eigen / Lehen - 25 Jan 1536 - Lohburg, Bakum, VEC, NI, D Link zu Google Earth
    Link zu Google MapsWohnplatz - 1549 - Gut Norberding, Bakum, VEC, NI, D Link zu Google Earth
    Link zu Google MapsEigen, Lehen, Besitz - 4 Jan 1549 - Bergen, NOR Link zu Google Earth
    Link zu Google MapsEigen, Lehen, Besitz - 16 Okt 1551 - Hausstette, Bakum, VEC, NI, D Link zu Google Earth
    Link zu Google MapsEigen, Lehen, Besitz - 13 Jul 1554 - Gut Schwege, Bohmte, OS, NI, D Link zu Google Earth
    Link zu Google MapsVerfügung über Eigen / Lehen - 2 Okt 1559 - Molkenstraße, Bakum, VEC, NI, D Link zu Google Earth
    Link zu Google MapsEigen, Lehen, Besitz - 29 Sep 1560 - Haskamp, Steinfeld, VEC, NI, D Link zu Google Earth
    Link zu Google MapsEigen, Lehen, Besitz - 30 Sep 1560 - Haskamp, Steinfeld, VEC, NI, D Link zu Google Earth
    Link zu Google MapsEigen, Lehen, Besitz - 11 Apr 1562 - Vechta, VEC, NI, D Link zu Google Earth
    Link zu Google MapsEigen, Lehen, Besitz - 12 Okt 1562 - Gut Norberding, Bakum, VEC, NI, D Link zu Google Earth
    Link zu Google MapsEigen, Lehen, Besitz - 12 Okt 1562 - Osnabrück, OS, NI, D Link zu Google Earth
    Link zu Google MapsVerfügung über Eigen / Lehen - 28 Jul 1566 - Osnabrück, OS, NI, D Link zu Google Earth
    Link zu Google MapsEigen, Lehen, Besitz - 22 Mrz 1568 - Gut Norberding, Bakum, VEC, NI, D Link zu Google Earth
    Link zu Google MapsVerfügung über Eigen / Lehen - 2 Mai 1568 - Vechta, VEC, NI, D Link zu Google Earth
    Link zu Google MapsEigen, Lehen, Besitz - 29 Sep 1570 - Hausstette, Bakum, VEC, NI, D Link zu Google Earth
    Link zu Google MapsEigen, Lehen, Besitz - 28 Sep 1573 - Burgmannswehr III, Vechta, VEC, NI, D Link zu Google Earth
    Link zu Google MapsVerfügung über Zehntbesitz - 12 Dez 1574 - Carum, Bakum, VEC, NI, D Link zu Google Earth
    Link zu Google MapsBürge einer Handlung - 2 Apr 1576 - Hausstette, Bakum, VEC, NI, D Link zu Google Earth
    Link zu Google MapsVerfügung über Eigen / Lehen - 18 Mrz 1578 - Gut Norberding, Bakum, VEC, NI, D Link zu Google Earth
    Link zu Google MapsBürge einer Handlung - 1 Feb 1570 - 28 Feb 1579 - Dinklage, VEC, NI, D Link zu Google Earth
    Link zu Google MapsBeruf, Amt - Richter - 2 Mai 1580 - Desum, Emstek, CLP, NI, D Link zu Google Earth
    Link zu Google MapsZeuge einer Handlung - 1 Okt 1580 - Desum, Emstek, CLP, NI, D Link zu Google Earth
    Link zu Google MapsEigen, Lehen, Besitz - 21 Dez 1580 - Vechta, VEC, NI, D Link zu Google Earth
    Link zu Google MapsGestorben - 1582 - Gut Norberding, Bakum, VEC, NI, D Link zu Google Earth
    Link zu Google MapsBegraben - 1582 - Bakum, VEC, NI, D Link zu Google Earth
    Link zu Google MapsEigen, Lehen, Besitz - 1542 - 1602 - Gut Norberding, Bakum, VEC, NI, D Link zu Google Earth
     = Link zu Google Earth 
    Pin-Bedeutungen  : Adresse       : Ortsteil       : Ort       : Region       : (Bundes-)Staat/-Land       : Land       : Nicht festgelegt

  • Quellen 
    1. [S38] Niedersächsisches Landesarchiv Oldenburg, Dep 102 Best. 272-17 Urk. Nr. 69.
      Vor Jürgen Blaun (?), Richter in Cloppenburg, schließt der Knappe Hinrich von Elmendorff einen Vertrag mit Eylard Awick, Sohn des Claess Awick, Gatten seiner Tochter Beate, über seine eigene Altersversorgung und die Versorgung seiner Töchter Elseke und Lucke, wie auch über die Versorgung seiner Tochter Meygen Volthusen, welche mit dem Zehnten in Deindrup abgefunden wird. - Siegelankündigung: 1) der Richter, 2) Hinrich von Elmendorff, 3) Herr Wylbrandt Schade, Domherr in Münster, 4) Berndt Valcke, Drost in Vechta, 5) Dietrich Morrien, Drost in Cloppenburg, 6) Roleff von Schagen, 7) Eylard Awick.

      Kürnossen (Kornoten): Conrad Rupe, Rentmeister; Johann Kock, Diener in Cloppenburg.
      Zeugen: Hinrich Valcke, Heinrich Ruther.

      Hinweis: Das Regest einer Urkunde mit Datum 20. November 1536, aber gleichlautenden Inhalts, ist mit Quellenangabe "aus dem Familienarchiv" in Nr. 309 enthalten.

    2. [S113] Vereinigte Westfälische Adelsarchive e.V., (https://www.archive.nrw.de), Ass.Uk / Assen, Urkunden, Nr. Ass.Uk - 1043.
      Unter Vermittlung von Herrn und Herrn ist zwischen einerseits und den Brüdern und andererseits verabredet worden, dass die Brüder dem erblich die Lohburg, das , die Mühlenwiese mit dem ganzen Loh samt allem Zubehör im Kirchspiel Bakum verkaufen. Im Verkauf nicht eingeschlossen sind , die die Verkäufer wegführ-en dürfen. Alles andere soll bleib-en mit den niedergehauenen Bäumen. Dasjenige, was vom versetzt ist, sollen die Brüder auslösen und Albert übertragen. Als Ersatz für das verkaufte Gut soll Albert den Brüdern van Schagen 800 rheinische Gulden geben und ihnen erbl-ich Hof im Kirchspiel Bakum in der Baue-rschaft Molkenstraße ( ) schuldenfrei überlassen. Weiter will Albert den Brüdern , die derzeit den Hof bebauen. Sollten die Brüder desh-alb einen Schaden erleiden, will Albert sie entschädigen. Albert nimmt es auch auf sich, und den Anerben des Erbes auf seine Kosten . Dazu will Albert den Brüdern erblich den Kamp und Garten vor Vechta und die Ware ( ) auf dem Garther Holz ( ), welche zu Gut gehört haben, überlassen. Darüberhinaus will Albert dem . Als Weink-auf hat Albert jedem Bruder, der Mutter und der Schwester einen Gulden gegeben. Der Kaufvertrag ist von beiden Seiten angenommen und beschworen worden. Von dem Vertrag sind zwei Ausfertigungen auf ein Blatt geschrieben worden und über den Namen Jhesus auseinandergeschnitten worden. Jede Seite siegelt und unterschreibt. Unterschriften der Siegler sowie des Albert Elbergen, Vikar zu Bakum, und des (...)us Stotteman, Vikar zu Hünefeld (Hunevelt).
      Nach dieser Urkunde müsste die Lohburg wieder aufgebaut worden sein. Wann das erfolgt sein soll und welche Brüder hier genau handelten, ist aus diesen Angaben nicht ersichtlich. G.J.

    3. [S113] Vereinigte Westfälische Adelsarchive e.V., (https://www.archive.nrw.de), Ass.Uk / Assen, Urkunden, Nr. Ass.Uk - 1052.
      Vor , des Herrn Franz, bestätigten Bischofs zu Münster und Osnabrück ( ) und Administrators zu Minden, geschworener Richter zu Vechta, verkauft der Knappe dem und dessen Frau für erhaltene 20 rhein. Gulden eine Rente von einem rheinischen Gulden aus seinem Sitz ( ) zu Norberding (- ) und dem dabei liegenden Erbe im Kirchspiel Bakum ( ), aus Erbe, das und seine Frau bebauen, in der Bauerschaft im Kirchspiel Steinfeld ( ) und aus Erbe, das und seine Frau bebauen, zu Hausstette ( ) im Kirchspiel Vestrup (- ). Die Rente ist jährlich an Mart-ini (November 11) zu zahlen. Der Verkäufer behält sich den Rückkauf der Rente vor, verspricht Währschaft. Es siegeln der Richter und . Zeugen: Herr , Kaplan zu den 10.000 Rittern, u.a.

    4. [S74] Die Rote Reihe, (Heimatbund für das Oldenburger Münsterland), Heft 10, Seite 111.
      Personenschatzungsregister:
      "Rolef van Schagen unde myn husfrouwe, einen knecht, einen scheper, twe meghede"

    5. [S113] Vereinigte Westfälische Adelsarchive e.V., (https://www.archive.nrw.de), Ass.Uk / Assen, Urkunden, Nr. Ass.Uk - 1166.
      Vor Herman van den Vorden, geschworener Richter zu Bakum (Bachkym) in der Herrschaft Vechta der Junker van Lutthen und van Sutstolthe bevollmächtig der Knappe Roleff van Schagen seinen Diener Hynryck Dyckman, "in Bergen Norweghen de sake myt Hans Honeman, borger to Ossenbrughe, syner vorstorven suster Jutteken Heygers zalyger, der godt gnade, eres nagelaten guedt to vorworsken (erforschen), ves und wo wele de up gemelthe Hans Honeman, des aber achtheyn jaren vorleyden, geboert hebbe", und entsprechende Ansprüche zu erheben. Der Richter siegelt. Zeugen: Kordt Dunnehovet und Otto by der Lynden.

    6. [S113] Vereinigte Westfälische Adelsarchive e.V., (https://www.archive.nrw.de), Ass.Uk / Assen, Urkunden, Nr. Ass.Uk - 1193.
      Vor Herman van den Voerden, geschworener Richter zu Bakum in der Herrschaft Vechta der Junker van Lutthen und van Sutholte, verkaufen Roleff van Schagen und seine Frau Vredeke der Memeke Flemyng, Herrn Johann Flemyngs, Kanoniker zu Drebber, angetrauter Frau, für erhaltene 40 Joachimstaler eine Rente von zwei Joachimstalern. Die Rente ist jährlich am Gallentag (Oktober 16) aus dem freieigenen Erbe Dyryck Gottynck in der Bauerschaft Hausstette (Huestede; Hof Götting) im Kirchspiel Vestrup (Vestroppe) zu zahlen, das Dyryck Gottynck und seine Frau Hylle bebauen. Die Verkäufer versprechen Währschaft und behalten sich den Rückkauf der Rente vor. Ebenso bleibt der Käuferin die Kündigung des Kapitals vorbehalten. Der Richter und Roleff van Schagen siegeln. Zeugen: Hynryck Loeman, Stynen Berndt u. a.

    7. [S113] Vereinigte Westfälische Adelsarchive e.V., (https://www.archive.nrw.de), Ass.Uk / Assen, Urkunden, Nr. Ass.Uk - 1211.
      Vor Hermen van den Vorden, geschworener Richter der Junker van Lutthen und Sutholte, Gerichtsherren zu Bakum, überträgt der Knappe Otto van Sweige für den Fall, daß er ohne Leibeserben sterben sollte, seinem Schwager Rolf van Schagen und dessen Frau Ffredeke aus seinem väterlichen Erbe 200 Gulden. Diese Summe sollen Rolf und Ffredeke aus seinem väterlichen Gut einziehen, sofern Otto sich noch nicht mit seinem Bruder Hermen van Sweige wegen der Erbgüter, namentlich wegen des Sitzes (wanunge) zu Hunteburg (Huntheborch) geeinigt hat. Und zwar sollen sie die Summe erheben, "er syn broder Hermen van Sweige darupp fryggt". Sollte Otto van Sweige unter Hinterlassung von Leibeserben sterben, ist dieser Vertrag nichtig. Es siegeln der Richter, Otto van Sweige, Melchior Brawe und Thonys van Sutholte. Zeugen: Melchior Brawe, Drost, Thonys van Sutholte, Knappen; Johann van Waden, Küster.

    8. [S113] Vereinigte Westfälische Adelsarchive e.V., (https://www.archive.nrw.de), Ass.Uk / Assen, Urkunden, Nr. Ass.Uk - 1228.
      Der Knappe Roleff van Schagen und seine Frau Ffredeke haben bei Herman Snyder zu Bakum und dessen Frau Tale zu Ostern 20 Taler aufgenommen und verschreiben ihnen dafür eine Rente von acht Scheffel reinen Roggen vechtischen Maßes, die jährlich zu Ostern zu zahlen ist. Die Aussteller behalten sich den Rückkauf der Rente vor. Roleff van Schagen siegelt.

    9. [S113] Vereinigte Westfälische Adelsarchive e.V., (https://www.archive.nrw.de), Ass.Uk / Assen, Urkunden, Nr. Ass.Uk - 1256.
      Der Knappe Melher Brawe und seine Frau Armgardt, denen Roleff van Schagen und dessen Frau Ffredeke "de thosclege by den Ruendamme an beiden siden des dammes vor sick und ere erven und van wegen eres egenhorien mannes Tebben Stalmans" überlassen haben, versprechen, die Zuschläge so zu umzäunen, daß Roleff "dar udt scholt gyne beste geschuttet eder gesclagen werden". Sollten Roleffs Rinder (besten) zu Schaden kommen, will Melher Ersatz leisten. Melher siegelt.

    10. [S113] Vereinigte Westfälische Adelsarchive e.V., (https://www.archive.nrw.de), Ass.Uk / Assen, Urkunden, Nr. Ass.Uk - 1269.
      Vor Jurgen van Heester, des Domdechanten und des Domkapitels zu Münster geschworener Richter zu Vechta (-te), verkauft der unverehelichte Roleff van Schagen den Verwahrern und Gildemeistern der Dreifaltigkeitsgilde zu Vechta, nämlich Herborth van Elmendorpe und Wilbranth van Hempsen, Zöllner, für 40 Joachimstaler eine Rente von zwei Joachimstalern. Die Rente ist jährlich an Michaelis aus seinem Erbe Stalmans im Kirchspiel Bakum (Hof Stallmann Bsch. Molkenstraße), das derzeit Tebbe Stalman und seine Frau bewohnen, zu zahlen. Der Verkäufer verspricht Währschaft und behält sich den Rückkauf der Rente nach vorheriger Kündigung an Pfingsten zu Michaelis vor. Der Richter und Roleff van Schagen siegeln. Zeugen: Andres Barlage und Gerdt Padeke.

    11. [S96] Landesarchiv NRW Abteilung Westfalen, (https://www.archive.nrw.de), U 215u / Haus Venne (Dep.) / Urkunden, Nr. 366.
      Der Knappe Otto van Dorniderlo und Rodolf van Schagen gestatten ihren 2 Eigenhörigen tom Haskamp Austausch von Grundbesitz.

    12. [S96] Landesarchiv NRW Abteilung Westfalen, (https://www.archive.nrw.de), V 020u / Sammlung von Elmendorff / Urkunden, Nr. 188.
      **Radolf van Schagen, Knappe, bekennt, daß er seinen eigenbehörigen Meyer *Bernie thom Haßkampe gestattet hat, mit Johann thom Holtkampe, Eingehöriger des Otto von Dorgelo [van Doringoloe] einen Grundstückstausch durchzuführen: Bernie übergibt aus Leibzucht zu

    13. [S113] Vereinigte Westfälische Adelsarchive e.V., (https://www.archive.nrw.de), Ass.Uk / Assen, Urkunden, Nr. Ass.Uk - 1319.
      (Wie die vorhergehende Urkunde [1561-10-20], jedoch mit dem Zusatz:) Falls die Witwe des Hinderich Meries, Imecke, und ihre Kinder Ansprüche an dem Burglehen erheben sollten, wollen die Käufer etwaige Forderungen allein befriedigen. An Rodolph van Schagen sollen keine Ersatzansprüche gestellt werden. Herman Westmeyer siegelt und unterschreibt.

    14. [S113] Vereinigte Westfälische Adelsarchive e.V., (https://www.archive.nrw.de), Ass.Uk / Assen, Urkunden, Nr. Ass.Uk - 1323.
      Roleff van Schagen und seine Frau Anna verkaufen dem Hermann Westmeyer, Richter zu Vechta (-te), und dessen Frau Margareta vier ihnen eigenhörige Stücke Landes vor Vechta "nha dem Voirde up seligen Drebbers kampe". Das Land hatte Roleff van Schagen von + Alberdt van dem Buszche "uth der utteringhe" gekauft. Es liegt in der Hagerstraete neben dem Kamp des + Budde zu Hange. Der Verkauf gilt für 32 Jahre und beginnt 1563-11-11 (up dach Martini episcopi). Nach Ablauf der 32 Jahre fällt das Land an Roleff van Schagen und seine Erben zurück. Von diesem Vertrag hat jede Seite eine Ausfertigung erhalten. Roleff van Schagen siegelt. Unterschrift des päpstl. Notars Arndt Kruesinck, der beide Ausfertigungen geschrieben hat.

    15. [S113] Vereinigte Westfälische Adelsarchive e.V., (https://www.archive.nrw.de), Ass.Uk / Assen, Urkunden, Nr. Ass.Uk - 1330.
      Albert Clever zu Darfeld und seine Frau Stephania van Schagen quittieren dem Rodolph van Schagen, Stephanias Vater, die vollständige Auszahlung von Stephanias Brautschatz und verzichten auf die väterlichen und mütterlichen Güter, die Stephanias Vater mit ihrer Mutter, mit seiner zweiten Frau Freke van Swege und mit seiner jetzigen Frau Anna besessen hat und noch jetzt besitzt, speziell auf das feste Haus Norberding (-bordinck) in der Herrschaft Vechta im Kirchspiel Bakum und die Häuser zu Osnabrück (Ossenbrugge) und Vechta. Albert und Stephania unterschreiben. Albert Clever siegelt. Unterschriften der Eheleute.

    16. [S113] Vereinigte Westfälische Adelsarchive e.V., (https://www.archive.nrw.de), Ass.Uk / Assen, Urkunden, Nr. Ass.Uk - 1334.
      Vor Johan Vortkamp, geschworener Richter der Stadt Osnabrück und erwählter Richter in dieser Sache, erscheint Margareta van Elsen, Witwe des Thonies van Sutholte, und erklärt mit Beistand ihres Vormunds Wilhelm van Lengercke, daß Roleff van Schagen auf ihre Bitte den Vormündern der Kinder des Dr. Joisz Rolandt für 100 Taler eine Rente von fünf Talern aus seinem Erbe Greve verkauft habe und ihr das Kapital von 100 Talern übergeben habe. Die Witwe verspricht nun, die Rente und das Kapital selbst zu zahlen und Roleff van Schagen gänzlich schadlos zu halten. Zum Unterpfand setzt sie ihr festes Haus (wonninge und Bouwet) zu Südholz (Sutholte). Margareta van Elsen unterschreibt, der Richter siegelt. Zeugen: Ludolphus Kotte und Jurgen van Lengercke. Unterschrift der Margareta van Elsen.

    17. [S73] Niedersächsisches Landesarchiv Osnabrück, Dep 7 a Nr. 9.
      Vor Johan Kortkamp, Richter der Stadt Osnabrück, verkaufen und lassen auf Anna Wilve, Witwe des verstorbenen Bürgermeisters Ludeke von HOrstenn, Christoffer Glasemaker als ihr Vormund, Roleff van Schagen und seine Frau Ermegardt von Horsten sowie Augustinus Loithman und seine Frau Margarete von Horsten an Diderich Bremer und Maria, seine Ehefrau einen Kamp vor dem Hegertor "an der Lehem Kulen".

    18. [S113] Vereinigte Westfälische Adelsarchive e.V., (https://www.archive.nrw.de), Ass.Uk / Assen, Urkunden, Nr. Ass.Uk - 1380.
      Rodolff vann Schagenn und seine Frau Armegarth verkaufen dem Herman Westmeyer, Richter zu Vechta, und dessen Frau Margarete auf 20 Jahre diejenigen vier Stücke Landes auf dem Drebberskamp, die sie "uth der utterunge" des Albert van dem Bussche erworben haben. Diese 20 Jahre werden den 32 Jahren vorgeschaltet, die Rodolff vann Schagenn dem Richter schon in einer besonderen Urkunde verschrieben hat. Die Verkäufer versprechen Währschaft und behalten sich den Rückfall des Landes nach Ablauf der ausgemachten Jahre vor. Rodolff vann Schagenn siegelt, seine Frau unterschreibt. Unterschrift der Ermegardt van Schagen.

    19. [S113] Vereinigte Westfälische Adelsarchive e.V., (https://www.archive.nrw.de), Ass.Uk / Assen, Urkunden, Nr. Ass.Uk - 1386.
      Der Knappe Rodolff vann Schagenn und seine Frau Ermegardt sowie Otto Koebrinck und dessen Frau Beata verkaufen der Rofolff Bernefuir, Witwe des Johann Bernefuir, für erhaltene 30 rheinische Gulden eine Rente von einem Molt Winterroggen aus Rofolff van Schagens Kamp genannt de Drebbes kamp vor Vechta an der Hager Straße. Die Rente ist jährlich am Tag Philippi und Jacobi zu zahlen. Die Verkäufer behalten sich den Rückkauf der Rente vor. Es siegeln Rofolff van Schagen als Prinzipal und Otto Koebrinck als Bürge.

    20. [S113] Vereinigte Westfälische Adelsarchive e.V., (https://www.archive.nrw.de), Ass.Uk / Assen, Urkunden, Nr. Ass.Uk - 1420.
      Vor Hermann Westmeyer, des Bischofs Johann zu Münster, Administrators der Stifte Osnabrück (Ossenbrugge) und Paderborn, geschworener Richter zu Vechta, verkaufen Roleff van Schagen und seine Frau Armegardt dem Arndt van Raisfeldt, Rentmeister zu Vechta, und dessen Frau Hebertha eine Rente von fünf guten alten Joachimstalern aus ihrem Haus, Hof und Erbe Gotting zu Haustette (Huistede; Hof Götting), das derzeit Lamberdt Gottinck und seine Frau Anna bebauen, im Kirchspiel Vestrup (-truppe) in der Bauerschaft Haustette. Das erhaltene Kapital von 100 Joachimstalern haben die Verkäufer zur Einlösung von Roggenrenten verwandt. Die Verkäufer versprechen pünktliche Zahlung der Rente an Michaelis, behalten sich den Rückkauf der Rente vor und geloben Währschaft. Der Richter und Roleff van Schagen siegeln. Zeugen: Capar Eickenbroick, Garlich Scheele u. a. Unterschriften von Roleff und Ermegardt van Schagen.

    21. [S113] Vereinigte Westfälische Adelsarchive e.V., (https://www.archive.nrw.de), Ass.Uk / Assen, Urkunden, Nr. Ass.Uk - 1466.
      Bürgermeister und sämtliche Ratmannen der Stadt Vechta als die Vierundzwanzig haben auf Ersuchen des Bischofs Johann zu Münster, Administrators der Stifte Osnabrück und Paderborn, dem Hans Schwarte, Goldschmied, und dessen Erben ''up der susther offt conventz junfferen stede eine huszstede, welchere he betymmeren und befreden magh, gegeven und gewisett, liggende twiszchen Roleff van Schagen bouwhusze und der suster offt conventz junfferen have gelegen" ''und innerhalven der suster platze viff und dertigh vothe in die brede und in de lenge, van der strate ahn besz" ''up der stadt graven. "Das Grundstück ist frei von Lasten, doch muß davon ''stades dracht und deinst" geleistet werden. Hans Schwarte soll das Grundstück ''van den orthstender" bis zum Stadtgraben einzäunen. Die Aussteller siegeln.

    22. [S113] Vereinigte Westfälische Adelsarchive e.V., (https://www.archive.nrw.de), Ass.Uk / Assen, Urkunden, Nr. Ass.Uk - 1478.
      Ilsa von Groppelinge, Witwe des Dieterich von Dinckelage, verspricht, ihren Schwager Ruleff von Schagen schadlos zu halten wegen der Bürgschaft, die er für sie gegenüber Heinrich Schleppegrell übernommen hat, dem die Witwe für 100 Taler eine Rente von sechs Talern aus ihren Gütern verkauft hat. Zum Unterpfand setzt sie dem Ruleff ''die gantze bouwte tobehorigh meinem wonnehause tho Dinckelage." Die Austellerin siegelt mit dem Pitzier ihres verstorbenen Ehemanns und unterschreibt.

    23. [S113] Vereinigte Westfälische Adelsarchive e.V., (https://www.archive.nrw.de), Ass.Uk / Assen, Urkunden, Nr. Ass.Uk - 1492.
      Der Knappe Roleff van Schagen verspricht zugleich auch für Wylbrandt, Anna, Elsebeen, Margareta, Kindern seiner + Frau Ffredeke van Swege und seiner jetzigen Frau Armgardt, den Stewen Ruske schadlos zu halten wegen einer Bürgschaft, die dieser für ihn gegenüber Hynryck Sclepegrelle wegen eines Schuldbriefs über 100 Taler übernommen hat. Sollte der Bürge zu Schaden kommen, darf er sich am Zehnten zu Carum (Karnum) im Kirchspiel Bakum über Lammerdynges und Schurmans Erben schadlos halten. Roleff van Schagen siegelt.

    24. [S113] Vereinigte Westfälische Adelsarchive e.V., (https://www.archive.nrw.de), Ass.Uk / Assen, Urkunden, Nr. Ass.Uk - 1516.
      Vor Herman Westmeiger, geschworener Richter des münsterischen Domkapitels zu Vechta, verkauft Margareta van Elssen, Witwe des Tonniges Suitholte, mit Zustimmung ihres Vormunds Roleff vam Schagen zugleich auch für ihre Kinder dem Johan Moeringk eine Rente von 2 1/2 Molt Winterroggen Quakenbrücker Maßes aus ihrem Erbe Wehage im Kirchspiel Vestrup in der Bauerschaft Hausstette (Huistede), das derzeit Gerdt und seine Frau Tale bebauen, für 100 alte Joachimstaler. Die Rente ist jährlich an Mittfasten zu zahlen. Die Verkäuferin behält sich den Rückkauf der Rente vor und verspricht Währschaft. Roleff van Schagen leistet Bürgschaft und siegelt mit dem Richter. Zeugen: Laurentius Colpe und Andreas Barlaghe.

    25. [S38] Niedersächsisches Landesarchiv Oldenburg, Dep 102 Best. 272-17 Urk. Nr. 116.
      Wilhelm Möring ("Moeringk"), Richter in Quakenbrück, Badbergen und Menslage, bezeugt, dass Johann Möring in Badbergen den Roleff von Schagen und Arnd von Raesfeld ("Rasfeldt"), Rentmeister in Vechta, freispricht und schadlos hält wegen eines Gelöbnisses, das sie für die Jungfer Katharina von Knehem gegenüber Klaus Rusche ("Ruische") getan haben wegen 650 Taler, welche Katharina von Knehem dem Klaus Rusche schuldig ist.
      Zeugen: Johann zu Deveren, Heinrich Roßingk

    26. [S38] Niedersächsisches Landesarchiv Oldenburg, Dep 102 Best. 272-17 Urk. Nr. 118.
      Else von Groyyeling, Witwe des Dietrich von Dincklage, bekennt für sich, ihre Söhne Thomas von Dincklage und Dietrich von Dincklage, sowie ihre Tochter Magdalene von Dincklage mit Zustimmung ihres Vormundes Rudolf von Schagen, dass sie von Engelbert von Langen in Kreyenbrück (Kreyenborg?) 1.600 Taler zu jährlich 96 Taler Zins erhalten hat und dass ihr Schwager Arnd von Raesfeld ("Raßfelt"), Rentmeister in Vechta, neben Burghart von Westerholt, Rudolf von Knehem, Hermann Brawe, Adam von Langen und Otto Kobrinck dafür gebürgt hat. Sie setzt dem Arnd von Raesfeld daher ihre angeerbten Meierhufen und Katen in der Herrschaft Vechta zum Unterpfand.

    27. [S113] Vereinigte Westfälische Adelsarchive e.V., (https://www.archive.nrw.de), Ass.Uk / Assen, Urkunden, Nr. Ass.Uk - 1541.
      Roleff vann Schagenn und seine Frau Anna schulden dem achtbaren und bescheidenen Herbordt van Dyncklage, Hausvogt zu Vechta, und dessen Frau Margarete 100 alte Taler und verschreiben ihnen dafür eine jährlich am Sonntag Letare zahlbare Rente von sechs alten Talern aus ihrem Rittersitz (woninge) zu Norberding. Als Bürge verpflichtet sich Johan von Sutholte auch namens seiner Frau Sydeke und setzt sein Erbe Meinerding im Kirchspiel Bakum, das derzeit von Johan Meinerdinck und dessen Frau Greta bebaut wird, zum Unterpfand. Roleff van Schagenn und Johan van Sutholte siegeln und unterschreiben.

    28. [S96] Landesarchiv NRW Abteilung Westfalen, (https://www.archive.nrw.de), U 110u / Haus Campe / Urkunden, Nr. 104.
      Siegel: 1. des Dietrich von Dincklage anh. ab, 2. des Hermann und des Thomas von Dincklage anh., 3. des Rudolf von Schagen anh. ab.Else von Gropeling, Witwe des Dietrich von Dincklage, ihre Kinder Hermann, Thomas, Dietrich und Magdalena versprechen mit Zustimmung des Vormundes Rudolf von Schagen, Herman Brawe für eine Bürgschaft über 1600 Taler schadlos zu halten und setzen dafür ihre Höfe und Kotten in der Herrschaft Dincklage zum Pfand. Unterschriften: 1. des Dietrich von Dincklage, 2. des Hermann und des Thomas von Dincklage, 3. des Rudolf von Schagen.

    29. [S113] Vereinigte Westfälische Adelsarchive e.V., (https://www.archive.nrw.de), Ass.Uk / Assen, Urkunden, Nr. Ass.Uk - 1555.
      Ilse van Groeppelinge und Herman van Dinckelage, Witwe und Sohn des Deiterich von Dinckelage, versprechen, den Rodolff von Schagen, ihren Schwager und Vetter, der sich auf ihre Bitten gegenüber Helmar von Lutten zu Daren für dessen Anteil als Unterbürge verpflichtet hat, schadlos zu halten. Helmar von Lutten hatte sich für die Aussteller zusammen mit Johan van Dinckelage und Cordt Monninck gegenüber Johan van Aldenbockum zu Goennsen wegen einer Schuld von 800 Talern und 48 Taler Rente verbürgt. Zum Unterpfand setzen sie dem Rodolff von Schagen ihr freieigenes Erbe Urlage im Kirchspiel Lohne (Lone) in der Herrschaft Vechta (Vecte). Die beiden Aussteller unterschreiben und siegeln mit der Petschaft ihres verstorbenen Hausherrn und Vaters.

    30. [S96] Landesarchiv NRW Abteilung Westfalen, (https://www.archive.nrw.de), U 132 / Gesamtarchiv von Landsberg-Velen (Dep.) / Akten, Nr. 16312.
      Versprechen des Lubbert von Rhemen zu Rhede, die von dem Herrn von Schagen erwartete Summe für die Entlastung des an Diepenbrock zu Empel verkauften Zehnten zu verwenden (Entlastung seines Bruders Johann von Rhemen betreffs der Obligation zugunsten der Ketteler zu Assen)

    31. [S110] Das Gogericht auf dem Desum, Hans-Joachim Behr, Bernhard Brockmann und Nikolaus Kokenge (Hrsg.), 257.

    32. [S113] Vereinigte Westfälische Adelsarchive e.V., (https://www.archive.nrw.de), Ass.Uk / Assen, Urkunden, Nr. Ass.Uk - 1562.
      Vor Harman Westhmeyer, der zur Regierung des Stifts Münster verordneten Herren geschworener Richter zu Vechta, verkaufen Rodolff vann Schaigen und seine Frau Anna der Anna Steding, Witwe des Hinrich Steding, für erhaltene 60 Goldgulden und 40 Taler eine Rente von drei Gulden und drei guten alten Talern, die jährlich an Trinitatis aus dem Haus der Verkäufer in Vechta, dem zugehörigen Garten im Voerde vor Vechta und em Kamp an der Haiger Straße genannt Drebbers Kamp zu zahlen ist. Die Verkäufer versprechen Währschaft und behalten sich den Rückkauf der Rente vor. Der Richter und Rodolff van Schaigen siegeln. Rodolff van Schaigens Frau Anna und sein Sohn Wilbrandtt unterschreiben. Zeugen: Arndt Dreger, Tepe Brinkmeyer u.a.

    33. [S110] Das Gogericht auf dem Desum, Hans-Joachim Behr, Bernhard Brockmann und Nikolaus Kokenge (Hrsg.), 269.

    34. [S113] Vereinigte Westfälische Adelsarchive e.V., (https://www.archive.nrw.de), Ass.Uk / Assen, Urkunden, Nr. Ass.Uk - 1575.
      Roleff van Schagen und seine Frau Anna schulden der Anna Steding, Witwe des Hynrich Steding, 100 Joachims- oder Reichstaler und verschreiben ihr dafür eine Rente von sechs Talern, die jährlich am Tag Thome aus ihrem Haus und Gartenbesitz in und um Vechta zu zahlen ist. Roleff van Schagen siegelt, seine Frau Anna van Quernem unterschreibt.

    35. [S49] Das Oldenburgische Münsterland, Ludwig Niemann, Band II, Seite 86.

    36. [S113] Vereinigte Westfälische Adelsarchive e.V., (https://www.archive.nrw.de), Ass.G / Güter, Nr. Ass.G - 2379.
      Erbverträge derer v. Schagen betr. das Haus Norberding